betablogr-core
BETABLOGR CORE
Begriffe

icon picker
Working Out Loud (WOL)

Working Out Loud (WOL) ist ein Ansatz zur Verbesserung der Arbeit und Zusammenarbeit (nicht nur) in Organisationen durch den Aufbau von Beziehungen.
WOL basiert auf der Idee, Arbeit sichtbar zu machen und Wissen zu teilen, um ein Netzwerk von gleichgesinnten Individuen aufzubauen und voneinander zu lernen. Hier sind einige zentrale Merkmale und Prinzipien von Working Out Loud:
Sichtbarkeit: Bei WOL geht es darum, seine Arbeit und seine Gedankenprozesse offen und transparent zu teilen. Dies kann durch den Einsatz von digitalen Plattformen oder durch regelmäßige Meetings und Diskussionen geschehen.
Netzwerkaufbau: Ein wesentliches Ziel von WOL ist es, ein Netzwerk von Personen aufzubauen, die ähnliche Interessen und Ziele haben. Dies ermöglicht einen Austausch von Wissen und Erfahrungen.
Generosität: Das Teilen von Wissen und Ressourcen steht im Mittelpunkt des WOL-Ansatzes. Es geht darum, anderen zu helfen und von anderen zu lernen, ohne unmittelbare Gegenleistungen zu erwarten.
Zielorientierung: Personen, die WOL praktizieren, setzen sich klare Ziele und teilen diese mit ihrem Netzwerk. Dies fördert die Zusammenarbeit und den gegenseitigen Support.
Reflexion: Regelmäßige Reflexion über den eigenen Lern- und Arbeitsprozess ist ein zentraler Bestandteil von WOL. Dies kann durch Tagebuchschreiben, Diskussionen oder andere Reflexionsmethoden geschehen.
Kontinuierliches Lernen: WOL fördert eine Kultur des lebenslangen Lernens. Indem man seine Arbeit und seine Lernerfahrungen teilt, entsteht eine dynamische Umgebung, in der ständiges Lernen und Verbessern im Vordergrund steht.
In einem kulturellen und gesundheitsphilosophischen Kontext, wie in meinem Sinnfeld, teste ich WOL als Methode, um Einblicke in die sich wandelnden Gesundheitsmärkte und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft zu teilen.
Ich bin überzeugt davon, dass ein transparentes Teilen von Informationen und Erkenntnissen dazu beitragen wird, ein tieferes Verständnis für die Komplexität der Gesundheitskultur und ihre Veränderungen in Zukunft zu entwickeln.
Want to print your doc?
This is not the way.
Try clicking the ⋯ next to your doc name or using a keyboard shortcut (
CtrlP
) instead.